Studienberatung Mo-Fr, 10-16 Uhr +49-(0)40-22853541

Slide 1

Das sagen deutsche Studenten

Bis zum Sommersemester 2013 haben 358 deutsche Studenten in den Bachelor- und Masterprogrammen sowie als Erasmus-Studenten an der IBS Budapest studiert. Hier sind drei von ihnen, die über ihre Erfahrungen und Eindrücke berichten:

Kristian Kremer, MSc in Human Resource Management

Gegen Ende meines Bachelorstudiums in Business Psychology in Köln beschloss ich mein Masterstudium im Ausland zu absolvieren, um international bessere Berufschancen zu haben. Da meine Familie ungarische Wurzeln hat, erschien mir die International Business School in Budapest sehr attraktiv. Zudem hatten die positiven Rezensionen im Internet mein Interesse geweckt und die Bestätigung von Bekannten mich in dem Willen bestärkt, dort den Master zu machen.

Die Möglichkeit diesen in einem Jahr mit dem Schwerpunkt Human Resource Management abzuschließen, meine Englischkenntnisse zu vertiefen und einen renommierten Abschluss von der University of Buckingham zu erhalten, waren für mich ausschlaggebend für ein Studium an der International Business School Budapest.

Neben den international ausgerichteten Studieninhalten sammelte ich vor allem durch den Austausch und Umgang mit anderen Studenten aus der ganzen Welt internationale Erfahrung. Die begrenzte Zahl an Studenten ermöglicht es, die Vorlesungen interaktiv zu gestalten und somit besser auf die Interessen der Studenten eingehen zu können.

Des Weiteren ist Budapest eine pulsierende Metropole, die sich nicht nur durch den Charme ihrer alten Bauten auszeichnet, sondern auch viele schöne Ecken zum Essen gehen, feiern aber auch Entspannen bietet, zum Beispiel bei einem Besuch der zahlreichen Thermalbäder. Kurz gesagt: Eine gute Mischung für ein aufregendes Studentenleben.

Schließlich kann ich die IBS all denjenigen empfehlen, die in kürzester Zeit durch internationalen Austausch und intensives Lernen optimal für das Berufsleben ausgebildet werden wollen.

 

Pia Herzan, MSc in International Business

Die International Business School bietet Studierenden die Gelegenheit, in einem multikulturellen Umfeld einen einjährigen englischsprachigen Master of Science zu erwerben. Vor allem der internationale Charakter der Hochschule mit Lehrenden und Studierenden aus aller Welt machen das Studium an der IBS zu einer ganz besonderen Erfahrung. Zudem werden durch die Kombination von theoretischen und praktischen Elementen in der Lehre die Inhalte anschaulich und spannend vermittelt.

Ein besonderer Bonus des Studiums ist das Leben in einer der schönsten Hauptstädte Europas, in der viele multinationale Unternehmen und Organisationen ansässig sind. Dadurch bietet sich den Studierenden die Möglichkeit, parallel zu ihrem Studium ein Praktikum zu absolvieren oder erste Arbeitserfahrungen zu sammeln. Die IBS ist vor allem für Studenten auf einem Masterniveau oder Interessierte mit Arbeitserfahrung geeignet, die ihre wirtschaftlichen Kenntnisse in einem internationalen Umfeld erweitern möchten.

 

 

Dennis Stahl, BSc in Business and Diplomacy

dennis-StahlIch habe über Bekannte erstmals von der International Business School in Budapest erfahren. Daraufhin habe ich mich im Internet über die Universität informiert. Der Online-Auftritt sowie der erste E-Mail Kontakt zu den Universitätsangestellten war sehr positiv. Dieser erste Eindruck hat sich dann auch während meiner Studienzeit an der IBS in Budapest absolut bestätigt.

Die IBS war für mich eine sehr gute Wahl. Die Hochschule, das Unterrichtskonzept und das gesamte Umfeld bieten gute Möglichkeiten, Neues und Interessantes zu lernen. Außerdem ist Budapest in meinen Augen die perfekte Studentenstadt. Zum Einen lernt man viele Menschen aus verschiedensten Nationen kennen und zum Anderen gibt es hier ein turbulentes Nachtleben. Mir persönlich gefällt am meisten, ein unabhängiges selbstständiges Leben zu führen und in jungen Jahren die Erfahrung zu machen, in einem bisher fremden Land zu leben.

Die Form der Lehre ist für mich der größte Pluspunkt an der IBS. Die Tatsache, dass hier hauptsächlich in schulähnlichen Klassenverbänden gelernt wird, macht es einfacher schnell Neues zu verstehen und individuelle Fragen zu klären. Zudem haben wir, die Studenten, so die Möglichkeit uns gegenseitig besser kennenzulernen und es entstehen leicht neue Freundschaften.

Ein weiterer Vorteil der IBS ist es, dass die englische Sprache im Vordergrund steht. So wird man sowohl im mündlichen als auch im schriftlichen Bereich perfekt auf eine internationale Karriere vorbereitet. Außerdem ist die IBS Mitglied im europaweiten Erasmus-Programm, das es den Studenten ermöglicht, an Partneruniversitäten in ganz Europa zu studieren.

Ich empfehle jedem, der am internationalen Wirtschaftsgeschehen und am Kontakt mit Menschen aus verschiedensten Ländern interessiert ist, an der IBS in Budapest zu studieren. Ganz besonders empfehle ich es denjenigen, die eine spannende Herausforderung im Ausland suchen und bereit sind sich auf Neues einzulassen.

Mehr zur IBS